Mein Bedürfnis, mich ab und an einfach dieser Welt zu entziehen, gelingt mir durch Zeit verbringen mit Menschen, die mir viel bedeuten, dem Lesen von Büchern oder Fanfictions oder das Ansehen von Animes (japanische Zeichentrickfilme bzw. -serien). Und eine davon stand auch auf meiner Liste.

Es mag sich seltsam anhören für jemanden, der diese Serie kennt, aber sie war genau das Richtige in meiner momentanen Situation. So verstörend, so unendlich traurig und tragisch und gleichzeitig stellenweise urkomisch. Einfach perfekt. Nun bin ich froh, dass ich so lange gewartet habe, sie mir anzusehen. Ein Genuss.

Nichts für schwache Nevern und zartbeseitete Menschen, aber eine wahre Perle, die man oder frau sich nicht entgehen lassen sollte.

Und gleichzeitig habe ich einen weiteren Punkt meiner Liste abgearbeitet. 🙂