Schlagwörter

, ,

Warum auch immer, aber ich habe eine längere Pause von meinen Reisexperimenten gemacht. Ok, ich esse jeden Tag glutenfreies Brot mit Reismehl also keine Abstinenz, aber in gekochter Form stimmt das schon. 🙂

Heute war ich inspiriert und habe meine Fantasie wie auch meine Kochkünste schwingen lassen. Dabei herausgekommen ist ein Reisauflauf. Mein erster Auflauf, der mir gelungen ist und wunderbar geschmeckt hat. Es gibt noch kein Rezept, aber falls ihr wollt, dann verfeinere ich das noch und werde es euch gern mitteilen.

Ich bin ja auch ganz stolz, an Zwischendurchfotos gedacht zu haben. Ich bin ja gut in Anfangsfotos und lasse dann (leider) stark nach. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mein Mann war auch begeistert, möchte den Auflauf aber lieber mit Nudeln. Dann koche ich das wohl nächste Woche ein weiteres Mal, eigentlich eine weitere Variante mit Reis, da meine Nudeln aus Reismehl sind. …lacht…

Und mit dieser Zubereitung habe ich wieder an meinem Dauerpunkt 24 gearbeitet, fehlen nur noch 19 weitere Ideen. Ein paar habe ich schon. 🙂