Schlagwörter

, , ,

Die liebe Caro sammelt jeden 12. des Monats 12 Bilder aus dem täglichem Leben.

Hallo ihr Lieben!

Diesen Monat mit Verspätung, aber ich habe fleißig am Donnerstag fotografiert und dies möchte ich euch nicht vor enthalten. Bitte nicht wundern, bei so ausgesprochenen Nachtmenschen wie mir, fängt der Tag um Mitternacht an und dann nicht unbedingt mit dem Frühstück. 🙂12v121309_01Für die Fertigstellung eines Schriftstückes, welcher Natur spielt hier keine Rolle, habe ich mich selbst mit der Abschlußreihe zu einem meiner Omadeckchen belohnt. Da das bei mir bewährte Tradition ist, weiche ich gern das Garn mal in mein Getränk. …hmpf….12v121309_02Leider etwas später auch deutlich sichtbar. Merken, weißes Garn in Kaffee macht Flecken.12v121309_03Dann war es auch schon Zeit meinen Nachtschmauß (meine dritte Mahlzeit am Tag) zu zubereiten.12v121309_04Ich bin noch in der Experimentierphase, aber ich verrate euch noch das Rezept. Eiweißmahlzeit für Schlank im Schlaf.12v121309_05Nach dem Essen ist vor dem Spülen. Also alles einmal einweichen, zärtlich streicheln, retten und zum erholen auf die Spüle stellen, anschließend gänzlich trocken legen und in den Schrank zur Ruhe betten.12v121309_06Viele Stunden später gab es dann mein übliches Frühstück.12v121309_07Auf dem Weg zu einer lieben Freundin, die eine besondere Überraschung für mich bereithielt.12v121309_08Da hat mich zu erst ein Strauß Sonnenblumen angelacht. Hach, die gehören nun wirklich zu meinen Lieblingen.12v121309_09Und dann wurde mir meine erste Tasse Matcha-Tee zubereitet. Ich bin vor lauter Begeisterung hinten über gefallen. Ich liebe Japan und wenn das nicht japanisch ist, weiß ich auch nicht. Etwas verschwommen das Bild, sie ist wirklich flink. Mit Bambuslöffel und -besen und Halterung und passendem Trinkschälchen. …freu…12v121309_10Sehr lecker war der Tee, hier noch mit einer Original japanischen Süßigkeit, die ich dankend lächend zurück gelegt habe. Ich verstehe ja nicht, was drin ist und da gehe ich keine Risiko ein.12v121309_11Zur Abwechslung mal jemand anderem beim Stricken zugesehen. Hat auch was. Ich habe ganz gemütlich in ihrem Strickordner geblättert.12v121309_12Zurück gekehrt habe ich mich an die Zubereitung des Abendbrotes geschwungen.

Das war mein 12. im September.

Liebste Grüße
die Ruhelose Kreativeule bzw. Nicole