Schlagwörter

, , ,

Die liebe Caro sammelt jeden 12. des Monats 12 Bilder aus dem täglichem Leben.

So alltäglich sind meine Bilder diesen Monat nicht, wäre auch furchtbar, jeden Tag gegen das Chaos des Umräumens ankämpfen zu müssen. ….lacht…
Aber seht selbst, womit ich ich mich am zwölften des Monats Oktober im Jahre 2013 die Zeit vertrieben habe:12v121310_01

Mein erklärtes Hauptziel des Tages war es, diese Ecke frei zu räumen und dabei die Dinge so zu verstauen, dass sie nicht irgendwo anders im Weg stehen. Unter Anweisung meines armen geliebten angetrauten Wesens, welches angeschlagen auf dem Sofa lag, habe ich diese Herausforderung angenommen und seine Sache in seinem Bereich verstaut.12v121310_02

Keine zwei Stunden später habe ich mich dann über diesen Anblick gefreut. Eine leere Zimmerecke. Was kann frau mehr beglücken, Unternehmung Platzgewinn läuft gut an.12v121310_03

Einmal um 180° Grad gedreht, wurde mir dann aber gleich wieder bange. Oh je stimmt, dass hatte ich am Tag davor ja schon zusammengetragen. Weit entfernt scheint hier mein Platzgewinn zu sein.12v121310_04

Da es sich mit leeren Magen und fehlenden Frühstücks- und Abendbrotzutaten so schlecht arbeiten lässt, haben wir uns ausgehfein gemacht und sind mal eben eine kleine Runde gefahren. Meinem Mann ging es da schon wieder etwas besser und die frische Luft war belebend.

12v121310_05

Wenn das geliebte angetraute Wesen schon seit frühster Kindheit unendlich begeistert von Flugzeugen ist, so kann man als liebende Ehefrau nicht umhin, einige Dinge über Flugzeuge zu lernen. So war ich es, die den Kopf nach dem Einkauf im Drogeriemarkt hob, da ich die vertrauten Klänge der JU52 hört, quer über den Parkplatz mehrmals den Namen meines Mannes rief und nach oben deute. Obwohl Kamera griffbereit dabei, habe ich leider etwas spät reagiert. Das Flugzeug flog ganz tief genau über uns hinweg und ging dann in eine elegante Kurve. Selbst ich konnte mich der Anmut dieses Fluges nicht entziehen. Für das ganze Grau im Bild kann ich aber nix. 🙂12v121310_06

Nach dem Einkauf habe ich mich gleich in die Küche begeben und habe ein ganz einfaches, aber dennoch sehr leckeres Gericht gezaubert. Angebratene Fleischwust mit gekochten Nudeln in eine Pfanne und dazu ein Tomatensößchen aus Tomatenmark, Wasser, Gewürz und ein paar Kräutern gezaubert. Drüber ganz stilecht natürlich noch geriebener Käse. …yammiieeee….

12v121310_07

Zurück ins Chaos. Die Ecke mit einem Regal und Tisch gefüllt, das Regal auch schon mit ein paar Dingen. Wunderbar. Selbst dem Manne gefällt meine Ecke. Warum staunt er nur so darüber? Das gibt mir zu denken. …grübbel…
Hier bereite ich gerade die angezeichneten Bohrlöcher mit einem Nagel und Hammer vor. Das gibt dem Bohrer etwas Halt und die Löcher entstehen auch da, wo sie sollen. Ich sage nur, Altbauerfahrungen haben wir reichlich.12v121310_08

Künstler sind faszinierende Wesen, sowohl die Dame auf dem Poster wie auch mein eigener Angetrauter. Ich staune jedes Mal, wie professionell er das Bilder aufhängen hin bekommt. Das Bild hängt auf drei Nägeln und er stellt sich hin, nimmt einfache Peilung, hebt an und es hängt. Er schaut nicht ein Mal dahinter. Irre. 12v121310_09

Geschenkte Perlen lehne ich ja nicht ab, wer weiß, wofür ich die noch mal brauche. Aber hier habe ich sie erst mal einsortiert.12v121310_10

Oh je, da ist ja noch so eine Ecke. Sieht harmloser aus, als sie war. Aber auf gehts, Angriff ist die beste Verteidigung. 🙂12v121310_11

Um Ordnung zu schaffen, wieder ein paar Kartons benutzungsfertig gefaltet.12v121310_12Und gleich den obersten Karton mit Stanzern gefüllt. Wieder etwas von der diesjährigen Creativa. Ich wollte große Stanzer und die habe ich da auch echt preiswert bekommen. Da habe ich so einige Euro gespart und das Warten hat sich gelohnt.

Und das war es dann auch schon mit meinem außergewöhnlichen 12 von 12. Ich habe mich schon ein paar Tage vorher darauf gefreut, weil ich da wusste, ein Teil des großen Umräumens fällt auf diesen Tag. Perfektes Timing. 🙂

Was das große Umräumen bedeutet und wie das Endergebnis aussieht, dass seht ihr in Bälde auf diesem Blog. Ich habe ein wahrlich großes Geschenk bekommen.

So und nun verabschiede ich mich für diesen Monat und wir sehen uns dann am 12.11. spätestens wieder. Entschuldigt bitte die Verspätung, aber ich war die letzten Tage abends ganz schön kaputt, Gründe dafür sind auf den Bilder zu sehen. 😉

Lasst es euch gut gehen.

Liebste Grüße
die Ruhelose Kreativeule bzw. Nicole