Schlagwörter

, , ,

Donnerstag ist RUMS-Tag und diese Woche bin ich wieder mit dabei.

Es ist Herbst, wir gehen auf den Winter zu. Was passiert dann? Ja, kalte Füsse und Hände, zumindest bei mir. Warme Socken müssen sein, bald auch wieder zwei Paar in die Schuhe. Bin ich jetzt eine schreckliche Frostbeule?

Socken habe ich schon einige gestrickt, aber denkt ihr, ich habe viele eigene? Nee, natürlich nicht. Dieses Paar hier habe ich schon ein wenig länger fertig. Die Farben gefallen mir so sehr und ich mag es, dass beide Socken unterschiedlich aussehen.
Mit diesem Paar habe ich dem stricken mit Nadelspiel abgeschworen und bin auf Rundstricknadeln umgestiegen, außerdem habe ich beide gleichzeitig gestrickt. Das werde ich jetzt immer so machen. Das hat erstens Spaß gemacht, war eine Herausforderung und als ich fertig war, musste ich noch einen Socken stricken. 🙂
Das einzige Problem ist, ich wollte mir einen besonderen Gefallen tun und habe den Schaft extra weit gestrickt. Konnte ich ahnen, dass ich so viel an Umfang abnehmen würde? Nein. Naja, jetzt schlackern sie um meine Knöchel, aber der Rest passt hervorragend und schön warm sind sie auch.

RUMS131031_1

Aber was fast noch schlimmer ist, sind meine stetig kalten Hände. Leider möchte mein Mann nicht immer die Wärmequelle sein, verstehe gar nicht warum. Fühlen sich Eisfinger auf warmen Bauch nicht gut an? ….lacht…

Ich hatte unglaublicherweise noch nie Handstulpen und seit ich mein erstes Paar vollendet habe, weiß ich gar nicht warum. Es bleibt ja immer ein Rest übrig, so auch von dieser schönen Wolle. Außerdem habe ich auch noch Reste grüner Sockenwolle hier. Was lag da näher, als Maß nehmen, Maschenprobe anfertigen und los stricken. Ich habe keine Anleitung verwendet und eine neue Art des Mascheanschlags ausprobiert. Wickelanschlag, sehr angenehm und genial einfach.

Die Laiza war entsetzt, wie kurz sie sind, aber wer kann den ahnen, dass meine Hände so klein sind, oder sind ihre so groß? Jedenfalls hat sie auch ein Paar in Auftrag gegeben. Stricke ich dir sehr gern, meine Liebe.

Ich habe sie mit Absicht so kurz gearbeitet, sie sollen meine Hände am Computer warm halten, also nicht beim Schreiben auf der Tastatur im Weg sein oder die Maus verschlucken. 🙂 Ich kann damit sogar stricken, ohne das sich das Garn verheddert.